bg borduere

kopf geisbergschule

Unser Schulkonzept / Schulprogramm

Unser Schulprogramm entstand aus dem Bedürfnis heraus, die an der Geisbergschule vorhandenen pädagogischen Ansätze und Konzepte

  • zu sammeln,
  • sie einer allgemeinen Zielvorgabe entsprechend zu strukturieren und kontinuierlich fortzuschreiben,
  • sie durch neue Ideen zu ergänzen,
  • sie durch Evaluation zu überprüfen und die nächsten Schritte der Weiterentwicklung festzulegen, um unser pädagogisches Handeln effizienter den jeweiligen zukünftigen Anforderungen unserer Gesellschaft anzupassen.

Unser Schulprogramm dient als Grundlage und Orientierungshilfe für die Arbeit in den Gremien, bei der Gestaltung des Schulcurriculums und für die unterrichtliche Arbeit der Lehrkräfte an unserer Schule. Es soll unseren Eltern sowie Schülerinnen und Schülern Gelegenheit bieten, sich über das Konzept, die Struktur und die Inhalte unserer schulischen Arbeit zu informieren, sich mit ihr zu identifizieren und sie ermutigen, verantwortlich an seiner Umsetzung mitzuwirken. Allen Mitgliedern unserer Schulgemeinde ist die aktuelle Version auf unserer schuleigenen Homepage jederzeit zugänglich.

Aufgrund der Entwicklungen der vergangenen Jahre von einer Grundschule mit Hauptschulzweig zur „reinen“ Grundschule sowie dem Schulleitungswechsel vor vier Jahren war es uns ein Anliegen, das Schulprogramm den Bedürfnissen von Grundschulkindern anzupassen und umzuschreiben. In den vergangenen zweieinhalb Jahren hat daher eine Steuerungsgruppe bestehend aus fünf Lehrkräften kontinuierlich und intensiv an einer Aktualisierung und Überarbeitung des Schulprogramms und seiner Bausteine gearbeitet. Der aktuelle Entwurf wurde von den Schulkonferenzmitgliedern in der Konferenz vom 26.08.2013 einstimmig befürwortet und soll bis zum Schuljahresende in seiner vorerst „endgültigen“ Fassung vorliegen.
Es ergeben sich dennoch im Rahmen unserer täglichen pädagogischen Arbeit und der intensiven Beobachtung unserer Schülerinnen und Schüler sowie durch Anregungen seitens der Schulgemeinde immer wieder neue Impulse, die eine beständige Evaluation, Weiterentwicklung und Fortschreibung erforderlich machen.

An unserer Schule kommen Kinder mit unterschiedlichen Neigungen, Bedürfnissen und Voraussetzungen zusammen. Die Schaffung eines angenehmen Schulklimas, in dem sich alle angenommen fühlen und einander wertschätzen, ist uns ein besonderes Anliegen. Nur wenn unsere Kinder sich wohl fühlen, können sie auch erfolgreich lernen. „Lernen braucht Bewegung“ - Erfolgreich gelernt werden kann nur, wenn kognitive Inhalte im wahrsten Sinne des Wortes be-greif-bar und er-fahr-bar gemacht werden.
Mit diesen Grundgedanken und im Sinne der „bewegten Schule“ ist auch unser Leitbild entstanden:

Lernen in Bewegung – mit Kopf, Herz und Hand!“

Gemäß unserer Leitidee „Lernen in Bewegung mit Kopf, Herz und Hand“ ist das Ziel unserer schulischen Arbeit das kompetente, selbst-bewusste, tolerante Kind, das eigenverantwortlich lernen und verantwortungsbewusst handeln kann.

Wir wollen:

  • die natürliche Lernbereitschaft des Kindes, die auf der Neugierde, dem Problemlösungsverhalten und dem Bedürfnis nach Anerkennung beruht, ab der Einschulung erhalten und für das Lernen nutzen,
  • das Selbstwertgefühl der Schülerinnen und Schüler stärken und weitestgehend Chancengleichheit ermöglichen und
  • die individuellen Lernvoraussetzungen der Schülerinnen und Schüler durch handlungsorientiertes Lernen fördern.

Addresse

Geisbergschule Eidengesäß

Schulleiterin: Constanze Jauck
Schulstraße 29
63589 Linsengericht

06051 71364
06051 971424

Unser Leitbild

 „Lernen in Bewegung - mit Kopf, Herz und Hand“

ist das Ziel unserer schulischen Arbeit das kompetente, selbstbewusste, tolerante Kind, das eigenverantwortlich lernen und verantwortungsbewusst handeln kann.

Aktuelle Infos

Die aktuellen Elternbriefe finden sich hier
Desweiteren Elternbriefe, Elterninfo, Schulordnung, Information und Einverständnis Fotofreigabe